edigheim kirche
 
 
Größtes Bestreben des ersten Pfarrstelleninhabers, Adolf Schmitt, war es, den Edigheimer Protestanten eine eigene Kirche zu ver­schaffen: Mit der unermüdlichen Hilfe, vornehmlich der Frauen des Or­tes, aber auch Mitgliedern des Presbyteriums, zog er durch die ganze Pfalz, um für den Bau der Kirche zu sammeln. So gelang es der Gemeinde in den Jahren 1914 - 1916 die heutige Kirche unter der Bauleitung des Kaiserslauterer Architekten Raimund Ostermeier in der damaligen Stil­richtung des Jugendstils zu erbauen.

Am 5. März 1916 wurde sie ihrer gottesdienstlichen Bestimmung übergeben. Zur gleichen Zeit erbaute der Architekt auch die Kirche in Höheinöd im Landkreis Pirmasens. Diese Kirche kann wie der kleinere Zwilling unserer Prot. Kirche in Edigheim angesehen werden.

Unsere Kirche erfüllt viele Aufgaben. Sie dient in aller erster Linie natürlich als Gotteshaus. Aber auch als Konzertsaal findet sie ab und zu Ihre Verwendung. Nicht zu vergessen: neben dem Wasserturm gilt sie als Wahrzeichen von Edigheim.

 

Weitere Informationen über unsere Kirche finden Sie auf der linken Seite im Menü!

   

Tageslosung  

Mittwoch, 17. Januar 2018
Sie sollen mein Eigentum sein, und ich will mich ihrer erbarmen, wie ein Mann sich seines Sohnes erbarmt, der ihm dient.
Die ihn aufnahmen, denen gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.
   

Kitas in der Region  

   

Gemeindebrief  

Nordlicht 21

Den aktuellen Gemeindebrief können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim lesen!!!

   
   

Login  

   
© Region Ludwigshafen Nord 2016